Pressemitteilung:

  • Mettmann, 13. Juli 2017

Griese und Kramer: Neue Studentenwohnungen für Heiligenhaus


Kerstin Griese, Bundestagsabgeordnete
Gute Nachrichten aus Berlin kann die Heiligenhauser SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese überbringen. Wie sie von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) erfuhr, fördert der Bund im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft.Bau“ mit 496.000 Euro Studentenwohnungen in Heiligenhaus. „42 Wohnplätze für Studierende können so entstehen“, freut sich Griese. Das Programm zielt auf kostensenkendes Bauen, bundesweit werden 120 Millionen Euro investiert.
„Auch in Heiligenhaus werden nachhaltige und bezahlbare Wohnungen gebraucht, die bei hoher architektonischer und wohnlicher Qualität flexibel nutzbar sind“, so Kerstin Griese. „Für den Hochschulstandort Heiligenhaus ist das eine erfreuliche Nachricht“, kommentiert Bürgermeisterkandidat Peter Kramer (SPD). „ Die Studierenden werden nah am Campus und nah an der Innenstadt wohnen und das in modernen, nachhaltig gebauten Wohnungen“, erklärt Bauexperte Kramer.

START
THEMEN
PARTEI
FRAKTION
SGK
MITMACHEN
GESCHICHTE DER SPD
PRESSE
ANSICHTEN